Geglückter Saisonstart

Mit einem 1:3 Auswärtssieg steigen wir (Damen 2) in die neue Saison ein. Am vergangenen Donnerstagabend  trafen wir uns gut gelaunt im Tellenfeld und fuhren nach Uzwil. Und da ging die neue Saison auch schon los. Wir erwischten einen guten Start und konnten somit den ersten Satz mit 18:25 gewinnen. Der zweite Satz wurde dann schon etwas schwieriger. Wir machten einige gute Punkte aber auch zu viele Eigenfehler und verloren somit den zweiten Satz knapp mit 25:22. Doch dieses kleine Zwischentief ging dann auch wieder schnell vergessen und wir konnten uns auf den nächsten Satz fokussieren. Diesen haben wir mit viel Einsatz 19:25 für uns entschieden. Im vierten und letzten Satz erwischten wir erneut einen sehr guten Start und konnten uns recht schnell ein gutes Polster anlegen. Zwar kamen die Uzwilerinnen noch auf einige Punkte heran, doch wir gewannen den letzten Satz verdient mit 16:25 und somit auch das erste Spiel. Durch das ganze Spiel hinweg zeigten wir viel Einsatz und Leidenschaft. Damit verbunden waren zahlreiche engagierte Rettungsaktionen. Durch die niedrige Hallenhöhe- was wir uns durch unsere moderne Trainingshalle im Tellenfeld nicht mehr gewohnt sind- wurde allerdings so manche Aktion vereitelt. Unsere Passeuse riskierte besonders viel: Sie versuchte den Ball mit einem «Pancake» zu retten und zog sich eine Beule an der Stirn zu. Sie spielte trotzdem tapfer weiter :) Uns gelang sehr Vieles, unter anderen auch sehr schönen Serviceserien, welche uns jeweils einen kleinen Vorsprung bescherten.

 

 

 

Volley Uzwil 3 : Volley Amriswil 2

 

1:3 (18:25, 25:22, 19:25, 16:25)

 

23. September 2021, 20:30 Uhr

 

Halle: Sek Oberuzwil

 


Bestandene Schiriprüfung

Wir gratulieren Sven Allenspach und Edo Balsamo ganz herzlich zur bestandenen N2-Schiriprüfung.


Ende einer Ära und Neubeginn

 

Liebe Volleyballfamilie

 

Anfang Juli konnten wir ja, verspätet, unsere HV doch noch durchführen. Leider fand am selben Abend noch ein nicht vorprogrammiertes Fussballspiel statt, was wohl den einen oder anderen davon abgehalten, an der HV teilzunehmen. Was ich durchaus auch verstehen konnte. 😉

 

Leider konnten wir von den drei zurückgetretenen Vorstandsmitglieder nur die Nachfolge für Urs Schär finden. Das Kassieramt hat neu Dennis Rietmann übernommen.

 

Die Suche nach einer geeigneten Nachfolge für die beiden andern Ämter „Sportchef/in“ und „Präsident/in“ blieb, sicher auch aufgrund der Corona-Situation im vergangenen Jahr, bis dahin leider erfolglos.

 

Doch unser Aufruf hat uns einen tollen Zwischenerfolg beschieden. Ich freue mich riesig, dass sich Matthias Wüthrich, mit Unterstützung seiner Frau Claudia, bereit erklärt hat, das Präsidium für 1 Jahr interimsweise zu übernehmen. 

 

Dies gibt dem Vorstand nochmals etwas Luft und Zeit einen geeigneten Präsidenten/eine Präsidentin auf den Sommer 2022 zu suchen und zu finden.

 

An dieser Stelle bedanke ich mich nochmals ganz herzlich bei euch allen; die mich in den letzten 10 Jahren unterstützt und begleitet haben. Es war mir eine grosse Ehre, diesen tollen Verein zu leiten. Herzlichen Dank auch an Matthias, dass du meinen Platz für ein Jahr einnimmst.

 

Ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Saison und bis bald.

 

Herzlichst

 

Karin Burger

 


Ein toller 4. Platz an den U13-SM


SILBER für unsere U16