Weitere Punkte für unser Damen1-Team

Das Damen1 holt sich weitere 5 Punkte gegen Goldach und die Appenzeller Bären

 

Kathrin Meier


Geglückter Saisonauftakt gegen VBC Aadorf

 

Kathrin Meier


Matchbericht 27.10.18

 

 

Diese Woche bestritt das LINDAREN Volley Amriswil Damen 1 gleich zwei Spiele und holte sich insgesamt 5 Punkte.

 

 

Am Samstag 27.10. spielten wir auswärts gegen Goldach. Wir reisten in dezimierter Formation an und waren bereit, unseren nächsten Sieg nach Hause zu tragen. Dass dies jedoch ein Kampf an einem harmlosen Samstagabend werden wird, dachte niemand. Der Einstieg ins Spiel ging an uns vorbei und von Anfang an war der Wurm drin. Nach zwei verpatzen Sätzen konnten wir die Misere im Zaun halten und das Blatt noch wenden. Zugegeben, das Spiel war keine Meisterleistung, so haben wir dennoch das Beste draus gemacht und nach knapp drei Stunden, mit Umweg über einen Fünfsätzer, zwei Punkte geholt.

 

Gleich am Dienstag ging es weiter in der Meisterschaft. So manch einer mochte behaupten, wir hätten aus den Fehlern vom Samstag gelernt – und wie! Wir spielten gegen die Appenzeller Bären, die uns noch vor einem Jahr ein Dorn im Auge waren und zeigten ein super Volleyballspiel. Wir zeigten viel Freude liessen dieses Mal mit stetigem Druck unserer Gegnerinnen die Fehler machen. Zusammen mit einem super Publikum im Rücken gewannen wir das Spiel kurzerhand mit 25:13, 25:12 und 25:10.

 

 

Wegen einer Spielverschiebung auf Seiten von Schaffhausen gönnen wir uns verdiente zwei Wochen Match-Auszeit. Am Freitagabend, den 16.11. sind wir zurück im Tellenfeld gegen Will um 20:45 und freuen uns auf euch!

 

 

Euer LINDAREN Damen 1

 


Heute Sonntag liefert LINDAREN Volley Amriswil Damen 1 beim ersten Meisterschaftsspiel der Saison eine starke Leistung ab und sorgt vor zahlreichem Publikum in Tellenfeld für einen geglückten Saisonauftakt mit einem 3:0-Sieg gegen VBC Aadorf 3.

 

Von Anfang an waren wir die bessere Mannschaft und überzeugten durchs Band mit viel Druck am Service und im Angriff. Die Annahme stimmte, die Kommunikation funktionierte und unsere zwei Passeusen Kim und Janine verteilten die zweiten Bälle gekonnt. Jede einzelne Spielerin rufte  ihr bestes Volleyball ab und so sorgten wir für geniale Spielzüge und tolle Abschlüsse. In drei Sätzen gewannen wir mit 16:25, 21:25 und 19:25 verdient gegen Aadorf und holten uns somit unsere drei ersten Punkte.

 

Das intensive Sommertraining von Nadja und Lina hat sich ausbezahlt und wir sind so was von bereit für die Saison!

 

Vielen Dank an alle Zuschauer und an die lieben Gönner und Sponsoren!

 

Bereits nächsten Samstag geht es ausswärts in Goldach weiter und unser nächster Heimmatch wird am Dienstag 30.10. um 20:45 Uhr im Tellenfeld angepfiffen.

 

 

Euer LINDAREN Damen 1